Tanz trifft Schule

Tanz fördert eine ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist. Er schult nicht nur unsere körperlichen Fähigkeiten, sondern ebenso unsere Kreativität. Nebenbei unterstützt er das Erlernen von Sprache.
Tänzerische Abläufe fördern das Gehirn in der Verarbeitung von Inhalten und einer schnelleren Auffassungsgabe. Auch die Aufnahme mathematischer Zusammenhänge kann durch die Verwendung von Rhythmik, Musik und Bewegung verbessert werden.
In der Bewegung zur Musik lernen wir unseren Körper besser kennen und nutzen. Das wiederum macht uns mutiger und selbstsicherer – wir können uns zeigen und präsentieren.
Diese Aspekte des Tanzes (ebenso des Theaters) zeigen seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Sie untermauern zudem die Notwendigkeit Tanz für möglichst viele Kinder zugänglich zu machen.
In einer Zeit von tablet und Co, in der zu wenig Bewegung und mangelnde Kreativität an der Tagesordnung sind, ist es umso wichtiger diese Recourcen der Kinder durch Tanz und Rhythmik zu fördern und zu verbessern.
90 Minuten in einer Doppelstunde ausschließlich still auf ihrem Platz zu sitzen und dem Unterricht aufmerksam zu folgen, fällt vielen Kindern zunehmend schwer. 

 

Gerade in der Grundschule ist dieses Phänomen immer häufiger zu beobachten. Wenn wir rhythmische Bewegungssequenzen in den Unterricht einbauen, die Inhalte mit Tanz verbinden, holen wir die Kinder innerhalb der Schulstunde in ihrem Bewegungsbedürfnis ab, verbessern die Konzentration und können gleichzeitig die jeweiligen Unterrichtsinhalte gezielt transportieren. Die Kinder können die Inhalte nachhaltiger abspeichern.

Das gilt nicht nur für den Sportunterricht, sondern ebenso für Fächer wie Deutsch, Sachkunde, Mathematik, Musik und in der Sprachförderung.

Meine Angebote:

  • Fortbildungen über das Landesinstitut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg ( s. Aktuelle Termine)
  • Fortbildungen über die Leuvania Universität Lüneburg / Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildungen ( s. Aktuelles)
  • Fortbildungen über das Bildungswerk des VTF Hamburg/ Verband für Turnen und Freizeit (s. Aktuelles) – Fortbildungen beim MTV Landessportverband Mecklenburg-Vorpommern – Weitere Fortbildungen unter „Aktuelles“

Gerne komme ich zu Ihnen in die Schule!

  • Angebot von schulinternen Fortbildungen in Ihren Räumlichkeiten
  • Angebot von Projekten mit den Schüler/innen Ihrer Schule
  • Planung, Gestaltung und Durchführung von Projektwochen zum Thema Tanz und Theater an Ihrer Schule
  • Projekte zum Thema Tanz und Theater mit den Kindern im Blockformat
  • Möglichkeit in meinen Unterrichtsstunden an der Grundschule Dempwolffstrasse zu hospitieren

FORMATE: Workshop - und Fortbildungsangebote

  • Meine Angebote: – „Tanzen mit Jungen“ – neue Unterrichtskonzepte für tänzerische Stunden mit Jungen, die Elemente, wie Ballsportarten, Hip Hop, Parcours, Tanz und Bewegung miteinander verbinden
  •  „Hip Hop leicht gemacht“ – einfache Basiselemente des Hip Hop aufbereitet für Teilnehmerinnen, die noch nie Hip Hop oder Ähnliches gemacht haben“
  • „Stomp in der Turnhalle“– Sounds und Rhythmik mit kleinen und großen Sportgeräten
  • „Tanz in Mathe und Deutsch“ – Unterrichtskonzepte und Methoden zur Verbindung der Unterrichtsinhalte der Klassen 1 – 4 mit Rhythmik und Tanz 
  • „Sprachförderung und Tanz/ Worte bewegen – Sprache beleben“
  • „Tanz als szenisches Mittel im Theaterunterricht“- Methoden zur Gestaltung von Szenen und Bildern in Verbindung mit Musik, Tanz und Bewegung
  • „Theaterunetrricht/DSP in Coronazeiten unterrichten“ – Unterrichtskonzepte für die Theaterarbeit unter Coronavorzeichen, wie Abstand, kein Gesang, keine Bewegung, kein Körperkontakt 
  • „Tanz trifft Ball“ – Unterrichtskonzepte mit Fusionen zwischen Tanz/Fußball, Tanz/Basketball, Tanz/Parcours 
  • „Von Hip Hop bis Folklore – Wie nutze ich Musik im Theaterunterricht“
  • „Improvisation und Improvisationsspiele im Theaterunterricht“
  • „Coole Tänze“ – einfache Choreografien und Warm Ups für den Sport – und Theaterunterricht
  • „Kreativer Kindertanz für die Vorschule“ 
  • „Wir tanzen ein Bilderbuch“ – einfache Geschichten mit Vorschulkindern als kleine Tanztheaterstücke gestalten
  • „Tanztheaterprojekte“ – Vermittlung von Gestaltungskonzepten für Tanztheaterstücke und Formate mit Schülern der Oberstufe

Schulen für die ich bereits Fortbildungen gegeben habe:

  • Grundschule Genslerstrasse 
  • Grundschule Scheesseler Kehre
  • Grundschule Windmühlenweg
  • Schule Klein Flottbekerweg
  • Grundschule Dempwolffstrasse 
  • Schule Elfenwiese
  • Anna- Warburg – Schule
  • Gesamtschule Blankenese
  • Grundschule Windmühlenweg
  • Grundschule Kappellenweg
  • Grundschule Nettlenburg
  • Grundschule Dempwolffstrasse
  • Goethe Schule Harburg
  • Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tnazpädagogik


Wenn Sie eines der Angebote interessiert, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf und wir besprechen die jeweiligen Inhalte im Detail! Es besteht die Möglichkeit mit einigen meiner Fortbildungsanbebote das Zertifikat „Bewegte Schule“ über das LI Hamburg mit einer schulinternen Fortbildung des Kollegiums zu verlängern!!!