Kindertanz in Hamburg

Veröffentlichungen:

Titel: „Kreativer Kindertanz – Spaß und Freude am Tanz vermitteln“
Meyer & Meyer Verlag, Reihe: „Wo Sport Spaß macht“
Autorinnen: Julia Dold / Lea Schilling


BuchcoverBuch bestellen

Aus dem Inhalt:
... „Als wir beide vor sieben Jahren, nach der dreijährigen tanzpädagogischen Ausbildung in Hamburg mit einem Examen in der Tasche ins Berufsleben entlassen wurden, hatten wir beide das Gefühl ganz von vorne anfangen zu müssen. Viele Fragen waren uns bis dahin unbeantwortet geblieben.
Es zeigte sich, dass nur in der eigenen jahrelangen praktischen Arbeit mit Kindern diese Fragen beantwortet werden konnten.
Durch Erfahrungswerte, durch stetiges Ausprobieren und Verwerfen, fanden wir schließlich zu einem eigenen Verständnis und Ansatz für den Unterricht im kreativen Kindertanz. Wir erfuhren, welche Methoden dabei funktionierten und welche nicht. Viele dieser Fragen, die uns vor sieben Jahren beschäftigten, werden uns auch jetzt in unserer Kindertanzausbildung des DTB von den Teilnehmern gestellt.

Zu den wichtigsten Fragen in der Ausbildung gehören:
• Ist kreativer Kindertanz Ballett und kann auch ich das unterrichten?
• Was sind die Inhalte und wie kann ich sie sinnvoll vermitteln?
• Welchen Aufbau wähle ich für eine kreative Kindertanzstunde?
• Braucht es dafür einen komplett strukturierten Stundenaufbau bzw. -ablauf und wie kann ich den effektiv vorbereiten?
• Wie halte ich Kinder eine Stunde lang „bei der Stange“?
• Ist kreativer Kindertanz in einer Turnhalle ohne Spiegel überhaupt möglich?
• Was genau bedeutet Improvisation und wie kann ich sie anleiten?
• Verfolgt Improvisation einen tänzerischen Sinn?
• Kann ich auch Jungen z.B. im Klassenverband des Sportunterrichts für Tanz begeistern und mit welchen Mitteln?

Im Mai ist ein weiteres Buch im Meyer & Meyer Verlag in der Reihe "Wo Sport Spass macht" erschienen:

Julia Dold

Tanz- und Bewegungsideen für Jungen

Mit Elementen aus Hip-Hop, Improvisation, Wettkampf- und Ballspielen